In flagranti

0
Calibrachoa - Ratzfatz abgefressen

Calibrachoa - Ratzfatz abgefressen

Zufällig war ich heute kurz nach 4 Uhr früh im Morgengrauen mit der Kamera bewaffnet unterwegs und habe gleich ein paar neue Erkenntnisse gewonnen:

Erkenntnis #3

Zauberglöckchen, auch Million Bells oder Mini-Petunien (Calibrachoa) gehören eindeutig zu den Schneckerbissen der schleimigen Schurken.

Erste Kriech- & Fraßspuren

Erste Kriech- & Fraßspuren am Vortag

Das macht mir ein wenig Sorgen, denn ich habe auf mehreren Mauersäulen große Pflanzschalen mit Million Bells aufgestellt. Wenn sie diese entdecken, dann bleibt von der Blütenpracht wohl nicht viel übrig. Ich werde diese Schalen also auf Kupferbleche mit gebogenem Rand stellen und gleich testen, ob es wirklich stimmt, dass Nacktschnecken um Kupfer einen Bogen machen….


Erkenntnis #4

Löwenmäulchen (Antirrhinum) und Lavendel (Lavandula) unmittelbar daneben bleiben völlig unbeachtet. Ebenso ein Pflänzchen Zitronenthymian.

Share.

Leave A Reply