Lavendel * lavandula

0

Wer liebt ihn nicht, den aromatischen Duft des Lavendels? Der immergrüne Halbstrauch liebt die Sonne und kommt daher im Mittelmeerraum auch natürlich vor.

Arten

An die 30 Lavendel-Arten erfreuen uns mit ihrem Duft. Nur der Echte Lavendel (lavandula angustifolia bzw. lavandula officinalis) verwildert in unseren Breitengraden auch durch Aussamen.

Echter Lavendel

Natürlich mein Favorit 😉 Den Echten Lavendel erkennt man an den unverzweigten Blütenstielen und an seinem unverwechselbaren Duft. Ich habe zig Lavendelpflanzen in Beeten, in Blumenkästen auf der Terasse und in Töpfen. Aus Stecklingen gezogene Pflanzen haben sogar in eingefrorenen Blumenkästen überwintert!

Vom echten Lavendel erfreuen mich auch Züchtungen in Rosa, Weiß und dunklen Violett-Tönen wie die Sorte „Hidcote Blue“.

Ansprüche

Ein vollsonniger Standplatz und kalkhaltiger, trockener Boden lassen Deinen Lavendel prächtig gedeihen.

Pflege

Damit sich die Lavendelstaude buschig entwickelt und nicht kahl wird, schneidest Du die Pflanze unmittelbar nach der Blüte auf die Hälfte bis ein Drittel zurück – ohne dabei ins alte Holz zu schneiden. Spätestens im August sollte dieser Schnitt erfolgen. Ist das nicht möglich oder blüht der Lavendel noch, dann kannst Du auch im März noch schneiden.

Für Lavendelsäckchen werden die Blüten und Blätter kurz vor dem vollständigen Aufblühen geschnitten.

Vermehrung

Durch Samen (Lichtkeimer!) unter Glas im zeitigen Frühjahr, Keimdauer 2 bis 4 Wochen, danach pikieren. Auspflanzen nach den Eisheiligen.

Durch Teilen im Herbst – die einfachst Art, Deinen Lavendel zu vermehren. Die Pflanze wird einfach bis zur Wurzel in 2 bis 4 Stücke geteilt.

Durch Absenken von Trieben im Frühjahr – auch nicht schwierig. Ein langer Zweig wird mit Hilfe einer Klammer etwa in der Mitte in der Erde versenkt. Dafür über einige Zentimeter von Blättern befreien. Im Herbst kannst Du prüfen, ob Dein Absenker Wurzeln gebildet hat.

Durch Stecklinge nach der Blüte. Ich schneide ca. 15cm lange Spitzen bis kurz vor dem alten Holz. Meist erledige ich das gleich beim Pflegeschnitt nach der Blüte. Die Zweige werden ca. 5cm tief in Büscheln von 3 bis 5 Zweigen in kleine Töpfchen mit Anzuchterde gesteckt.

Besonderheit

Lavendel ist eine begehrte Pflanze von Bienen, Hummeln, Schmetterlingen!

Share.

Leave A Reply