Zeit für Lavendel Stecklinge

1
Lavendel Stecklinge

Lavendel Stecklinge

Wer die Lavendelblüten erst dann abschneidet, wenn die Bienen & Hummeln nicht mehr dran naschen (so wie ich 😉 findet jetzt die beste Gelegenheit, auch gleich Stecklinge zu produzieren.

Die Pflänzchen sind schon dran!
Ich schneide die Blüten (vom echten Lavendel) so, dass am unteren Ende schon ein Blätterbüschel dran ist.

.

Lavendel Stecklinge schneiden

Lavendel Stecklinge schneiden

Überflüssige Krafträuber entfernen!
Ich entferne Blüten und Stängel auf >10 bis 15cm mit einer scharfen Schere.

.

Lavendel Stecklinge Anzucht

Lavendel Stecklinge Anzucht

Die Stecklinge einsetzen!
Eine Samla-Box (was tät ich bloss ohne sie 😉 ca. 10 cm mit Anzuchterde füllen (ich habe diesmal Rosenerde verwendet) und die Stecklinge einsetzen. Feucht halten (klar, oder?) und ein bisschen Geduld üben 😉 Nach ca. 4 Wochen ist etwa die Hälfte der Pflanzen angewurzelt – der Rest schafft es nicht (erfahrungsgemäß).

.

Kinderstube bis zum Herbst!
Die Boxen (bleiben offen!) kommen an einen halbschattigen Ort, es wird regelmäßig gegossen. Bis zum Herbst dürfen die Kleintjes dann in der Kinderstube verbleiben, augenscheinlich schwache oder nicht angewurzelte Exemplare entferne ich nach und nach. Erst dann pflanze ich an Ort und Stelle ein.

.

Blüten in eine Vase ohne Wasser!
Auch die verblühten Blüten duften noch monatelang. Natürlich nicht so kräftig wie frisch geerntet aber immer noch ein duftender Blütenschmuck auf dem Tisch…

Share.

1 Kommentar

  1. Pingback: Lavendel * lavandula

Leave A Reply