Schnecken mit Senf

0

Wer mich kennt, weiß natürlich, dass jetzt KEIN innovatives Gourmet-Rezept für unsere geliebten Nacktschnecken kommt 😉 Aber ein weiteres Puzzlesteinchen in der Erziehung der kleinen Schleimer. Bei der Entfernung des Gründüngers auf einem meiner Beete bemerkte ich, dass Nacktschnecken ganz besonders begeistert sind von Senfpflanzen. Sie mögen die Pflanzen nicht nur als Ergänzung des Nahrungsangebots, sie legen auch ihre Eier bevorzugt unter den gelbblühenden Senf. So eine Erkenntnis fließt natürlich sofort in meine Schneckenstrategie ein.

Ich habe bei anderen GärtnerInnen vielfach gelesen, dass Schnecken auch gerne Kartoffelpflanzen schmausen. Nun habe ich ja meine Erdäpfelsäcke – durchaus absichtlich – genau an jene Grundstückskante platziert, die quasi die erste Eingangspforte der Schnecken in meinen Garten bildet. Im feuchten Schilf des ehemaligen Donau-Arms explodieren die Bestände geradezu.

Also habe ich außerhalb der Kartoffelsäcke Richtung Schilf etwa 20 cm Senf und Phacelia ausgesät – und damit gleich 2 Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Der Gründünger tut dem Boden gut, erfreut Bienen & Hummeln UND ist – buchstäblich – ein gefundenes Fressen für meine Schnecks. Bevor sie noch zu den Erdäpfeln vordringen sind sie schon vollgefressen 😉

Fazit: Keine Schneckenschäden an den Erdäpfelpflanzen!

Share.

Leave A Reply